Dienten am Hochkönig

Sind Sie in Ihrem Urlaub in den Bergen bereits einem Geisterross begegnet? Dann wird es aber Zeit, nach Dienten im Salzburger Land zu fahren. Das “Dörfl” am Hochkönig bietet einen einzigartigen Einblick in die romatische Welt der Sagen, die man auf speziell angelegten Wanderwegen erkunden kann. Für die zwölf verschiedene geheimnisvolle Erzählungen aus den früheren Zeiten gibt es jeweils einen individuellen Sagen-Wanderweg auf dem sich der Wanderer eine Vorstellung machen kann, wie sich möglicherweise die ganze Geschichte zugetragen hat.

Natürlich können Sie in dieser herrlicher Bergwelt in Ihrem Urlaub im Salzburger Land auch Ihr ganz persönliches Märchen erleben … Neben den besagten Wanderwegen werden Sie hier bestimmt auch das nebelfreie erholsame Höhenklima genießen und die Kraft der Berge spüren. Im Winter bietet das schneesichere Dienten nicht nur ein unbegrenztes Skivergnügen für jung und alt – vom Anfänger bis zum Profi, vom Skifahrer bis zum Snowboarder. Die tiefverschneite Umgebung lädt Sie zu herrlichen Winterwanderungen, romantischen Rodelpartien in unberührter Natur oder einfach zum Entspannen mit viel Sonne und Ruhe ein!

Geniessen Sie mit Ihrer Familie ein paar herrliche Urlaubstage in einer der bestens ausgestatetten Ferienwohnung unseres Urlaub in den Bergen Partners, dem Apparthaus Almhof.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Bruck am Großglockner

Bruck, auch als Tor zum Großglockner bekannt liegt am Rand des Nationalparks Hohe Tauern. Hier im Salzburger Land, zwischen Kaprun und Zell am See ist der ideale Ausgangspunkt für Ferien in den Bergen. Von hier aus am Beginn der Großglockner- Hochalpenstraße führt der Weg über Fusch, wo unser Urlaub in den Bergen Partner der Ponyhof zu Hause ist, in das Hochgebirge bis zum Wallfahrtsort Heiligenblut in Kärnten.

Jetzt aber zurück nach Bruck mit dem bekannten Flügelaltar in der Pfarrkirche St. Georgen und der Mutter Gottes Statue in der Pfarrkirche Bruck. Im August lädt das Brucker Dorffest ein und alljährlich findet hier auch eine Entscheidung des Iron Man statt, an der bis zu 2000 Sportler teilnehmen. Wie Sie sehen, sind in Fusch bzw. in Bruck gut aufgehoben und es wird Ihnen viel geboten. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen und erholsamen Urlaub am Fuße des Großglockners im Salzburger Land.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Termine der Ferien im Salzburger Land

13. Februar – 18. Februar 2012 (Semesterferien)
31. März – 10. April 2012 (Osterferien)
26. Mai – 29. Mai 2012 (Pfingstferien)
7. Juli – 8. September 2012 (Sommerferien)
24. Dezember – 6. Januar 2013 (Weihnachtsferien)

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Bischofshofen

Während der alljährlichen Vier-Schanzen-Tournee ist Bischofshofen, das am Dreikönigstag das Abschlussspringen veranstaltet, in aller Munde. Wir möchten an dieser Stelle dieses nette Städtchen im Salzburger Land als die nächste Möglichkeit für Ihren Urlaub in den Bergen vorstellen. Besonders die Skiurlauber schätzen die zentrale Lage mit den schönsten Skigieten des Ski Amadé in unmittelbarer Nähe, die reichlich Abwechslung bieten. Aber auch für die Sommerferien hat die “Stadt mit Schwung” einiges zu bieten. Ob Radausflüge (wie zum Beispiel der Tauernradweg nach Salzburg), Wanderungen, Schwimmen, Tennis, Golf u.v.m., entdecken Sie die Vielfalt von Bischofshofen. Sogar Abenteurer, die auf der Suche nach Erfahrungen in mentalen und körperlichen Grenzbereichen sind, werden in Bischofshofen fündig.

Unser Urlaub in den Bergen Partner, der Tourismusverband Bischofshofen hat unter seiner Obhut viele gemütliche Beherbergungsbetriebe mit bestem Preis- Leistungsverhältnis. Die Unterkünfte überzeugen mit familienfreundlichen Angeboten, ungefälschter Salzburger Gastlichkeit und traditioneller Küche.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Altenmarkt – Zauchensee

Falls Sie über einen Urlaub im Salzburger Land nachdenken, möchten wir Sie an dieser Stelle zu einem Urlaub in dem “doppelten Urlaubsparadies” Altenmarkt-Zauchensee einladen.

Im Winter lockt das Skifahren mit der ganzen Familie im größten Skiverbund Österreichs – Ski amadé – sowie sportlich-gemütliches Urlaubsvergnügen mit Langlaufen, Winterwandern, Rodeln u.v.m. Auch eine romantische Pferdeschlittenfahrt oder ein Badevergnügen in der Therme Amadé rundet das Winterangebot ab.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Essen und Trinken im Salzburger Land – Teil 3

Dessert: Salzburger Heidelbeernocken

Zutaten:
500 Gramm Heidelbeeren
200 Gramm Mehl
200 ml Milch
2 Esslöffel Butter
etwas Salz
Staubzucker für die Dekoration

Die Heidelbeeren mit dem Mehl vermengen. Geben Sie eine Prise Salz dazu und erhitzen das Ganze mit der Milch. Geben Sie immer nur so viel Milch dazu, damit Sie zum Schluss eine etwas zähe Masse erhalten.

Erhitzen Sie in einer Pfanne die Butter und geben Sie von der Masse immer einen Löffel in die Pfanne. Drücken Sie die einzelne Portion flach und braten sie auf einer Seite an. Danach wenden und die andere Seite braten. Um das Spritzen zu vermeiden, können Sie die die Nocken auch unter einem Deckel anbraten.

Diese Version mit den Nocken (flache kleine Küchlein) erinnert manche Esser an die Heidelbeerpfannkuchen, die Sie im Sommer in ihrem Urlaub in Oberbayern gegessen haben.

Gleich welche Variante Sie bevorzugen, als Dekoration sollten Sie etwas Staubzucker über die Heidelbeernocken oder über den Heidelbeerpfannkuchen geben. Guten Appetit.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Bergbahnen im Salzburger Land

Alpendorf Bergbahnen
Gasteiner Bergbahnen
Kitzsteinhorn Bergbahnen
Leoganger Bergbahnen
Maria Alm Bergbahnen
Rauriser Hochalmbahnen
Saalbach-Hinterglemm Bergbahnen
Wagreiner Bergbahnen

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Essen und Trinken im Salzburger Land – Teil 2

Hauptgericht: Zwiebelrostbraten auf Salzburger Art

(Zutaten für vier Personen)
4 Rostbratenscheiben à 200 Gramm
2-3 Zwiebel
¼ Liter Rinderbrühe
50 Gramm Mehl
40 Gramm Butter
Öl zum Braten von Fleisch und Zwiebeln, Salz und Pfeffer

Die Rostbratenscheiben leicht klopfen und an den Rändern einschneiden. Würzen Sie das Fleisch mit Salz und Pfeffer und legen eine Seite des Fleisches in Mehl. Erhitzen Sie Öl in einer Pfanne und braten das Fleisch mit der mehligen Seite zuerst an. Anschließend die andere Seite anbraten. Nach dem Anbraten sollte das Fleisch auf beiden Seiten braun sein. Nehmen Sie das Fleisch aus der Pfanne und stellen es warm.

In dem Bratensaft schmelzen Sie die Butter und geben ein Drittel des Mehls dazu. Das Ganze löschen Sie dann mit der Rinderbrühe ab und lassen es 5-10 Minuten leicht köcheln.

In der Zwischenzeit haben Sie die Zwiebeln geschält und in Scheiben geschnitten. Wälzen Sie die Zwiebelringe in dem restlichen Mehl und braten die Zwiebelscheiben in Öl braun an. Danach nehmen Sie die Zwiebel aus der Pfanne und trocken sie leicht ab.

Richten Sie das Fleisch auf dem Teller mit den Zwiebeln an und geben Sie die Sauce dazu.

In Ihrem Urlaub in Oberösterreich haben Sie bestimmt auch schon mal einen Zwiebelrostbraten gegessen der dieser Zubereitung nach Salzburger Art ähnelt. Aber in beiden Fällen wurde er Ihnen bestimmt mit Nudeln oder Bratkartoffeln serviert. Guten Appetit.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Flüsse im Salzburger Land

Gasteiner Ache
Großarler Ache
Enns
Fritzbach
Lammer
Mur
Rauriser Ache
Saalach
Salzach

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Essen und Trinken im Salzburger Land – Teil 1

Suppen

Die Salzburger Küche basiert im Ursprung auf einfachen Zutaten. In früheren Zeiten wurde Fleisch und Fisch geräuchert. Aus dem Weizen wurde Brot gebacken und dazu gab es Speck und Käse. Diese einfache Kost wurde im Süden zu sich genommen. In der Stadt Salzburg regierte die Kirche und da ging es schon etwas besser zu. Hier merkte man früh die Einflüsse der Wiener Küche. Dann kamen die ersten reichen Besucher aus der Aristokratie und es ging weiter aufwärts mit dem Speiseangebot. Die Krönung brachten dann die Salzburger Nockerln, die Sie sicher auch in Ihrem Urlaub im Salzburger Land oder in einem Urlaub in den Bergen des Salzburger Landes kennengelernt haben. Heute finden Sie im Salzburger Land eine erstklassige Auswahl an Speisen mit internationalem Flair und auch dem Einfluss der italienischen Küche, so wie Sie es in Ihrem Urlaub in Südtirol auch vorgefunden haben.

Namentlich möchten wir Ihnen folgende Suppen vorstellen:
Salzburger Frühlingssuppe, Neunkräutersuppe, Lungauer Gulaschsuppe, Brezensuppe, Eachtlingsuppe, Brennsuppe mit Brennknödeln, Kaspreßknödelsuppe Salzburger Art, Salzburger Biersuppe, Sauerkrautsuppe mit Blutwurstknödel und die Beuschlsuppe.

Beuschlsuppe

Da Sie beim Metzger Schweinelunge mit dem dazugehörenden Herz bestellen müssen, haben wir das Rezept für zehn Portionen gerechnet. Laden Sie sich ein paar Gäste ein und erzählen Sie von Ihrem Urlaub im Salzburger Land und der Stadt Salzburg oder Sie frieren die übrig gebliebenen Portionen ein. Sie brauchen:

Zwei Kilogramm Schweinelunge mit Herz, 300 Gramm Mehl, 250 Gramm Butter, 2-3 Zwiebel, Lorbeerblätter, Essig, Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian, Paprikapulver, Knoblauch und etwas Senf.

Zuerst kochen Sie die Schweinelunge mit dem Herz so lange, bis das Fleisch weich ist. Danach schneiden Sie das Fleisch in dünne Streifen, die aber nicht zu lang sein sollten. Das Mehl rösten Sie in der Butter braun an, geben die fein geschnittenen Zwiebel, die Gewürze und die Kräuter dazu und füllen dann das Ganze mit Wasser auf. Den Sud kochen Sie gut auf und geben das in kleine Streifen geschnittene Herz mit der Lunge dazu. Nach nochmaligem Aufkochen können Sie die Suppe servieren. Geben Sie auf die angerichtete Suppe ausreichend fein gehackten Schnittlauch. Guten Appetit.

Posted in Uncategorized | Leave a comment